Tafelausgabe bis vorerst 30. April geschlossen

Aufgrund der aktuellen Entwicklung der Corona-Infektion haben die Tafeln Gießen, Hungen und Grünberg ihre Arbeit vorübergehend eingestellt und bis vorerst 30.04.2020 die Ausgaben an allen Standorten und Nebenstellen geschlossen.

Wir bedauern sehr, dass wir im fünfzehnten Jahr des Bestehens der Tafelarbeit im Landkreis Gießen erstmals so eine Situation erleben müssen und haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht. Gegenwärtig sehen wir für die Tafel keine andere Möglichkeit als die vorübergehende Schließung. „Dies geschieht aus Verantwortung für die Gesundheit der Nutzerinnen und Nutzern sowie der Mitarbeitenden“, sagt Holger Claes, Leiter des Diakonischen Werkes Gießen.

2020-03-26T17:44:48+00:00