Die Tafel-Idee

In Deutschland werden täglich viele Lebensmittel vernichtet, obwohl sie noch genießbar wären. Gleichzeitig gibt es hierzulande Millionen Menschen, die nicht ausreichend zu essen haben.

Die Tafel-Idee: Die überschüssigen Lebensmittel vor der Vernichtung bewahren. Sie an die verteilen, die sie dringend benötigen, aber nicht über genügend Finanzmittel verfügen. Die Tafel Gießen bemüht sich hier um einen Ausgleich – mit vielen ehrenamtlichen Helfern.

Von der Tafel-Idee profitieren alle Beteiligten: Lebensmittelhändler und -hersteller übernehmen soziale Verantwortung. Bedürftige erhalten für einen symbolischen Kostenbeitrag qualitativ hochwertige Nahrungsmittel. Und ganz nebenbei reduziert sich der anfallende Müll zugunsten der Umwelt.

Mehr über die Tafel-Idee erfahren Sie auch in unserem YouTube-Video.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Lebensmittel
retten.
Menschen
helfen.

diakonisches-Werk-giessen_traeger_die-tafel