Theatervergnügen für Tafel-Kinder

Ob Dornröschen, Aschenputtel, Hänsel und Gretel, die Bremer Stadtmusikanten, der gestiefelte Kater oder der Froschkönig, Kinder lieben Märchen, Geschichten und Theater. In den Vorstellungen des Tinko Kindertheaters können die kleinen Zuschauer ihrer Fantasie freien Lauf lassen und mit allen Sinnen in die Märchen eintauchen. Leider gibt es in Gießen viele Kinder, die auf ein solches Theatererlebnis verzichten müssen, weil den Eltern das Geld dafür fehlt. Mit der Spendenaktion „Kultur für alle“ ermöglichen das Tinko Kindertheater und die Tafel Gießen Kindern aus bedürftigen Familien dieses Theatervergnügen.

„Für Kinder ist es wichtig, dass sie am sozialen und kulturellen Leben aktiv teilnehmen“, weiß Tafel-Koordinatorin Anna Conrad. Aus diesem Grund habe man gemeinsam mit dem Tinko Kindertheater diese Spendenaktion ins Leben gerufen. Dabei kann jeder aktiv mithelfen. Bereits mit einer Spende von fünf Euro ermöglicht man einem Kind und einer Begleitperson den Theaterbesuch. Die Spender können sicher sein, dass die Eintrittskarten direkt bei den bedürftigen Familien ankommen, die auch ein ernsthaftes Interesse daran haben.

Aldona Watolla und Stephanie Hoy übergaben jetzt 58 gespendete Eintrittskarten an Anna Conrad. Weitere Kartenspenden können im Tinko Kindertheater in der Bleichstraße 28 in Gießen oder per Überweisung auf das folgende Spendenkonto erfolgen: Tinko Kindertheater, IBAN DE61513900000047757703, Volksbank Mittelhessen, Stichwort: Kultur für alle. Weitere Informationen und den Spielplan gibt es im Internet unter www.tinko-kindertheater.de.

2019-11-03T15:43:45+00:00