Danke für die tolle Unterstützung

+++ Drei Eintracht-Fanclubs spenden 1.000 Euro +++

Zum letzten Heimspiel der Saison fahren die drei Eintracht-Fanclubs „Faulenzer Gießen“, „Scherbelino Eagles“ und „Lawine Gießen“ immer gemeinsam ins Stadion, um vor dem Anpfiff zu grillen und selbstgemachten Apfelwein zu trinken. In diesem Jahr ist das leider nicht möglich. Mit dem gesparten Geld für die Tickets und die Buskosten wollten diese drei Fanclubs in schwierigen Zeiten ein Zeichen setzen. In „Eintracht“ spendeten sie 1.000 Euro an die Tafel, 800 Euro an den Elternverein der Station Peiper und 200 Euro für das Café Wolkenlos. Herzlichen Dank für diese super Fan-Aktion.

+++ 100 Gutscheine von WonderWaffel Gießen +++

Anfang April gab es eine tolle Aktion bei WonderWaffel Gießen. Für jede ausgelieferte Bestellung ging ein Gutschein an die Tafel Gießen. Geschäftsführer Hüseyin Mustafa übergab jetzt insgesamt 100 Gutscheine für je eine Waffel mit Puderzucker an die Tafel-Koordinatorin Anna Conrad.

+++ Vielfältige Hilfe von Cooper Standard +++

Mit 150 verschließbaren Transportbehältern aus Kunststoff, drei Schutzhelmen und haltbaren Lebensmitteln unterstützt der Automobilzulieferer Cooper Standard die Tafeln in Grünberg und Gießen. Besonders zu erwähnen ist, dass zudem die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei Cooper insgesamt 650 Euro für uns gesammelt haben. (Foto: Thomas Brückner, Gießener Allgemeine Zeitung)

+++ 750 Euro und 70 Mund-Nase-Bedeckungen +++

750 Euro aus dem Verkauf von selbstgemachten Mund-Nasen-Bedeckungen hat uns Hannelore Stelzl aus Gießen-Rödgen gespendet. Zudem hat sie uns 70 Exemplare ihrer Masken für die Tafel-Mitarbeitenden zur Verfügung gestellt.

+++ Lehrerkollegium  der FES spendet 1.175 Euro +++

Mit einer Spende von 1.175 Euro unterstützt das Kollegium der Friedrich-Ebert-Schule Gießen unsere Arbeit.

+++ Gewinn aus Mund-Nase-Masken für die Tafel +++

Die “Hessekinner, Kindermode made in Hessen” nähen derzeit Mund-Nase-Masken, verkaufen diese im Rewe Kleinlinden und Edeka Groß-Eichen und spenden uns den Gewinn.

+++ Lebensmittel für Alleinerziehende +++

Shademan Souri und sein Team von der „Pizza Wolke“ haben mit Unterstützung der Tafel Gießen und von prominenten Sportlern aus der Region Lebensmittel an Alleinerziehende verteilt. Foto: Gießener Anzeiger, Stephan Scholz

+++ Reiskirchener Fußballer spenden 500 Euro +++

Die Fußballmannschaft der SG Reiskirchen/Bersrod/Saasen hat 500 Euro für die Tafel Gießen gespendet. Die Sportler können ihrem geliebten Hobby im Moment nicht nachgehen., wissen jedoch, dass es vielen Menschen sehr viel schlechter geht. Deshalb wollen die Sportler ein wenig zurückgeben die Gießener Tafel finanziell unterstützen.

+++ Pizza vom Restaurant Michele +++

Das Restaurant Michele in der Gießener Plockstraße hat für 124 Tafel-Kunden unter 60 Jahren je eine Pizza gespendet. Anna Conrad hat aus ihrem Kundenkreis eine Anzahl von Alleinstehenden ausgesucht, angeschrieben und ihnen einen Gutscheincode zugesandt. Damit können sie sich beim Restaurant Michele eine Pizza aussuchen, die dann abgeholt werden kann oder bei Bedarf sogar nach Hause geliefert wird.

+++ GIESSEN 46ers packen an +++

Mit der Hilfe vieler Freiwilliger in der Vorbereitung und der Umsetzung konnte der Tafel-Bringdienst starten. Unser Dank gilt allen Unterstützern sowie John Bryant und Anne Leinweber von den GIESSEN 46ers, die tatkräftig bei der ersten Tour angepackt haben.

 

2020-05-26T17:49:30+00:00