“Seit über 10 Jahren ist die Gießener Tafel Teil ein Teil einer sozialen Bewegung, die in Deutschland mehr als eine Million bedürftige Menschen mit Lebensmitteln versorgt. Viele Menschen engagieren sich zudem ehrenamtlich rund um die Gießener Tafel, um diese Leistung überhaupt möglich zu machen. Hierfür herzlichen Dank! Trotzdem darf diese Hilfe keinesfalls einer Selbstverständlichkeit Platz machen, sie sollte uns ganz im Gegenteil dazu aufrufen uns die Frage zu stellen, ob das auf Dauer der richtige Weg ist mit Armut umzugehen?!”

Anita Schneider

Landrätin des Landkreises Gießen